Fußreflexzonentherapie

Bei der Fußreflexzonentherapie handelt es sich um eine spezielle Massageform, bei der neben einer lokalen Mehrdurchblutung des Fußes durch Aktivierung der Selbstheilungskräfte eine Heilung oder Verbesserung sämtlicher gestörter Organ -und Gewebefunktionen des Patienten erreicht werden kann

 

Auf der Fußsohle (wie auch am Ohr oder den Händen) sind unsere Organe, Gewebe und Körpersysteme als Miniatur abgebildet. So findet sich z. B. im Bereich der Zehen der Kopf- und Halsbereich wieder. Das bedeutet in der Praxis, dass besonders druckempfindliche Zonen im Bereich der Zehen auf chronische Verspannungen im Kopf/Halsbereich hinweisen können.

 

Zu Beginn der Behandlung wird ein Sicht- und Tastbefund erstellt. Dabei kann es sein, dass einige Zonen als druckempfindliche oder schmerzhafte Stellen gespürt werden. Dieser Schmerz wird als Wegweiser für die Behandlung genutzt. Durch gezieltes Behandeln des kleinen Energiebildes "Mensch" im Fuß werden gestörte Energieabläufe geordnet und harmonisiert.

Praxis f. Kinesiologie,

Naturheilverfahren

 

Mieke Mädge, Heilpraktikerin

 

Zum Butterberg 8

21369 Nahrendorf

(zwischen Lüneburg und Dannenberg)


Tel.: 05855-9783637

 

jetzt zusätzlich:

 

Kastanienallee 2

21337 Lüneburg

 

Tel.: 01590-3147765